#granfondofirenze – Dolce Vita in Bella Italia

Am 14. April 2018 ging es für die Passione Bici Girls Priska und Lotte mit unserem Sponsor Passione Bici nach Italien, um dort gemeinsam beim Grand Fondo Firenze an den Start zu gehen.

Die letzten Vorbereitungen fürs Rennen wurden – wie so oft – mit Pasta und nem Gläschen Vino Rosso beim Abendessen getroffen. Am nächsten Morgen beim Frühstück stellte sich dann die große Frage: Regenjacke, ja oder nein? Immerhin war ab 13 Uhr ein Regenrisiko von 50% angesagt. Optimistisch wie wir waren, rollten wir kurze Zeit später ohne Regenjacke von unserer wunderschönen, am Berg gelegenen Pension Bencista zum Start.

Dort wurden wir zusammen mit dem Team von De Rosa und Passione Bici im VIP Start-Block in die erste Reihe platziert. Beim neutralisierten Start den Berg runter, durch die engen zugeparkten Straßen Florenz ging es ganz schön hektisch zu Sache und so blieben die ersten Unfälle nicht aus. Für uns zwei hieß es daher: Augen zu und durch!

Der erste lange Anstieg hat dann glücklicherweise sein übriges getan und das große Starterfeld mit ca. 2500 Starten auseinandergezogen, so dass die ersten 40km zügig und ohne weitere Zwischenfälle gefahren werden konnten. Doch dann kam der Regen – früher als erwartet und definitiv mehr Regen als erwartet.

Lotte hat sich daher bei Kilometer 55 spontan dazu entschieden auf die mittlere Strecke (95km) zu gehen und konnte das Rennen mit Platz 10 beenden.

Priska, die sich für die lange Strecke (134km) entschieden hatte, bekam zu allem Übel noch Probleme mit der Schaltung, so dass die letzten 40 Kilometer bei nun mehr strömendem Regen ziemlich zäh waren. Zwar etwas dreckig aber überglücklich im Ziel wurde Priska dann mit Platz 6 belohnt.

Auf der anschließenden Pasta Party gab es ein Meet and Greet mit De Rosa. Und am Abend ließen wird den Kurztrip nach Italien wie es sich gehört mit Antipasti, Primi Piatti und Secondi Piatti, Dolce und Vino Rosso und Bianco und Espresso ausklingen. Ciao Firenze, mille grazie per il bel fine settimana!